Erkenbold

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erkenbold ( † 21. Februar 1212) war Benediktinermönch und ab 1210 Abt des Benediktinerkloster St. Burkard bis zu seinem Tod.

Leben und Wirken

Mutmaßlich war er zuvor Benediktinermönch im Schottenkloster zu Würzburg. Ab 1210 wird er als Abt urkundlich genannt.

Siehe auch

Literatur

Alfred Wendehorst, Die Benediktinerabtei und das Adelige Säkularkanonikerstift St. Burkard in Würzburg, im Auftrag des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Berlin, New York, de Gruyter, 2001, S. 193 f.