Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) von WüSL

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

Hintergrund[Bearbeiten]

Seit dem 1. Januar 2018 gibt es im Rahmen des neu in Kraft getretenen Bundesteilhabegesetzes ein durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördertes Projekt zur Einrichtung von Beratungsstellen für Menschen mit Behinderungen/chronischen Erkrankungen. Diese sogenannte Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) richtet sich an Menschen mit den unterschiedlichsten Behinderungen/chronischen Erkrankungen sowie deren Angehörige. Deutschlandweit gibt es ca. 500 ergänzende unabhängige Teilhabeberatungsstellen. Um all diese Stellen zu koordinieren, wurde eine Fachstelle Teilhabeberatung [1] eingerichtet, die in Berlin sitzt und die regionalen Beratungsangebote fachlich und organisatorisch unterstützt.

Beratungsangebot[Bearbeiten]

Der Verein WüSL - Selbstbestimmt Leben Würzburg e.V. hat am 1. Mai 2018 eine solche Beratungsstelle eröffnet und berät dort zu allen Themen rund um das Leben mit Behinderung oder chronischer Erkrankung sowie zu verschiedensten Teilhabeleistungen, wie beispielsweise persönliche Assistenz, Budget für Arbeit, finanzielle Unterstützungsleistungen oder Hilfsmittel. Die Beratungsstelle gibt darüber hinaus Hilfestellung beim Stellen von Anträgen oder vor Behördengängen, zu denen sie auf Wunsch auch begleitet. In ihrer Funktion als Lotse vermittelt sie im Bedarfsfall auch an andere Kontaktstellen weiter.

Beratungsansatz[Bearbeiten]

Oberstes Ziel ist es, den Klienten ein möglichst selbstbestimmtes und eigenständiges Leben mitten in der Gesellschaft zu ermöglichen. So bietet die Beratungsstelle nach dem Motto „Wir beraten – Sie entscheiden“ individuelle und ganzheitliche Beratung, die sich an den Wünschen und Zielen der Klienten orientiert und diese in den Mittelpunkt stellt. Dabei ist sie ergänzend zur Beratung anderer Stellen tätig und unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen oder erbringen.

Die kostenlose und absolut vertrauliche Beratung erfolgt sowohl persönlich in der Beratungsstelle als auch per Telefon, E-Mail oder Video-Chat. Auch eine aufsuchende Beratung beim Klienten zu Hause ist auf Wunsch möglich. Das Zuständigkeitsgebiet erstreckt sich dabei über Stadt und Landkreis Würzburg sowie die Landkreise Kitzingen und Main-Spessart.

Beratungsmethode[Bearbeiten]

WüSL hat sich in der Beratung zu 100 % der Methode des Peer Counseling verschrieben, d. h. dass ausschließlich selbst von einer Behinderung oder chronischen Erkrankung betroffene die Beratung durchführen. So können sie ihre eigenen Erfahrungen in die Beratung einfließen lassen und auf Augenhöhe beraten.

Kontakt[Bearbeiten]

WüSL – Selbstbestimmt Leben Würzburg e.V.
Spiegelstraße 15-17
97070 Würzburg
Telefon: 0931 - 50456
Telefax: 0931 - 50455
E-Mail: eutb@wuesl.de

Öffnungszeiten[Bearbeiten]

  • Montag bis Donnerstag: 10.00 bis 16.00 Uhr
  • Freitag: 9.00 bis 13.00 Uhr

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Hinweise[Bearbeiten]