Emma Heim

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Emma Heim (geb. Stockheim) (* 10. März 1850 in Mainbernheim, † 10. Februar 1922 in Würzburg) war Bankier und Frauenrechtlerin.

Familiäre Zusammenhänge

Emma Heim war mit dem Bankier Albert Felix Heim verheiratet.

Leben und Wirken

Zunächst besaß sie Prokura im Bankhaus ihres Mannes. Nach dessen Tod 1904 führte sie das Bankhaus Felix Heim in der Hofstraße 7 weiter.

Ehrenamtliches Engagement

Ab 1910 übernahm sie als Nachfolgerin von Vereinsgründerin Auguste Groß von Trockau bis zum Ende des Ersten Weltkrieges den Vorsitz im Frauenbildungsverein Frauenheil.

Siehe auch

Weblinks