Eilles

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eilleslogo.jpg

Die Firma Eilles ist ein Filialfachgeschäft im Lebensmitteleinzelhandel des nicht alltäglichen Bedarfs mit drei Filialen in Würzburg

Geschichte

Im Jahr 1873 eröffnete Joseph Eilles ein Fachgeschäft für Kaffee, Tee, Wein und Confiserie in der Münchner Residenzstraße und avancierte unter König Ludwig II. von Bayern zum königlich-bayerischen Hoflieferanten. Zur Zeit gibt es in Süddeutschland 30 Fachgeschäfte in Hessen, Baden-Württemberg und Bayern, sowie einen Online-Handel. Die Firma J. Eilles wurde 1987 vom Kaffeeunternehmen J. J. Darboven aus Hamburg übernommen. 2016 kaufte des Süßwarenhersteller Arko GmbH 35 Eilles-Fachgeschäfte in Süddeutschland von Darboven, die aber nach wie vor unter dem bestehenden Namen firmieren.

Produktangebot

  • ca. 100 Teesorten
  • Kaffee
  • Wein und Spirituosen
  • Confiserie und Pralinen

Filialen

Altstadt

Heidingsfeld

Weblinks