Eilles

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eilleslogo.jpg

Die Firma Eilles ist ein Filialfachgeschäft im Lebensmitteleinzelhandel des nicht alltäglichen Bedarfs mit drei Filialen in Würzburg

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1873 eröffnete Joseph Eilles ein Fachgeschäft für Kaffee, Tee, Wein und Confiserie in der Münchner Residenzstraße und avancierte unter König Ludwig II. von Bayern zum königlich-bayerischen Hoflieferanten. Zur Zeit gibt es in Süddeutschland 30 Fachgeschäfte in Hessen, Baden-Württemberg und Bayern, sowie einen Online-Handel. Die Firma J. Eilles wurde 1987 vom Kaffeeunternehmen J. J. Darboven aus Hamburg übernommen. 2016 kaufte des Süßwarenhersteller Arko GmbH 35 Eilles-Fachgeschäfte in Süddeutschland von Darboven, die aber nach wie vor unter dem bestehenden Namen firmieren.

Produktangebot[Bearbeiten]

  • ca. 100 Teesorten
  • Kaffee
  • Wein und Spirituosen
  • Confiserie und Pralinen

Filialen[Bearbeiten]

Altstadt[Bearbeiten]

Heidingsfeld[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]