Dorfbrunnen (Eisingen)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dorfbrunnen

Der Dorfbrunnen ist eine Brunnenanlage an der Hauptstraße und diente früher zur Trinkwasserversorgung der Gemeinde Eisingen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Wählervereinigung Alt- und Neubürger hatte sich im Frühjahr 2008 bereit erklärt, bei der Umgestaltung der Fläche am Dorfbrunnen mitzuwirken. Als erste Maßnahme haben die Mitglieder der Wählervereinigung den Göpelstein der alten Wasserversorgung des Gutes Erbachshof auf die Rasenmitte am Vorderen Kirchberg gesetzt. Damit soll auf die Wasserknappheit früherer Zeiten hingewiesen und zum sparsamen Umgang mit dem kostbaren Gut Wasser ermahnt werden.

Beschreibung[Bearbeiten]

Der eigentliche Tiefbrunnen ist in einer offenen Einhausung mit Giebelabschluss und schmiedeeisernem Gitter in einem 60°-Winkel verborgen. Links und rechts verlängert eine Bruchsteinmauer mit Nischen für Blumenschmuck die Anlage. Unterhalb des Gitters in der Ecke fließt aus einem Hahn aus Bronzeguß das Quellwasser in einen kelchartigen Brunnentrog aus Metall, dessen Wasser sich anschließend in ein bogenförmiges Betonbecken mit modernen quaderförmigen Trittsteinen ergießt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]