Dominic Grün

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Dr. Dominic Grün (* 1977 in Bergisch-Gladbach/NRW) ist theoretischer Physiker, Biologe und seit Januar 2021 Professor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Leben und Wirkenn

Grün studierte theoretische Physik an der Universität Köln und der University of New York von 1998 bis 2003 2006 wurde er in theoretischer Physik und Bioinformatik promoviert. Nach einigen Jahren Tätigkeit in der freien Wirtschaft ging er 2010 als Postdoc nach Berlin ans Max-Delbrück-Zentrum für Molekularbiologie und wechselte 2012 ans Forschungszentrum des Hubrecht-Instituts nach Utrecht/Niederlande bis 2015. Seitdem war er als Leiter der Arbeitsgruppe „Quantitative Single Cell Biology“ am Max Planck Institut für Immunologie und Epigenetik in Freiburg/Breisgau tätig.

Professor in Würzburg

Zum 1. Januar 2021 erhielt er einen Ruf auf den neu eingerichteten CAIDAS-Lehrstuhl für Computational Biology of Spatial Biomedical Systems am Institut für Systemimmunologie in der Versbacher Straße. Dieser Lehrstuhl wurde im Rahmen eines Wettbewerbes des bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst neu gegründet, um das Netzwerk für Künstliche Intelligenz zu verstärken.

Forschungsgebiete

Sein wissenschaftliches Interesse gilt der Entwicklung, Blutbildung und Immunologie bis zur Erforschung der funktionellen Mikroarchitektur von Gewebenischen im gesunden wie auch im kranken Gewebe.

Ehrungen und Auszeichnungen

Siehe auch

Quellen