Der Cube

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Cube

Der Cube ist ein modernes quaderförmiges Gebäude in Holzständerbauweise im neuen Stadtteil Hubland.

Standort[Bearbeiten]

Der Cube ist das einzige Gebäude am Hublandplatz, das südlich der Rottendorfer Straße steht.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gebäude wurde zu Beginn der Landesgartenschau 2018 am 9. Mai 2018 offiziell eingeweiht und bietet Raum für Start-ups und Co-Working-Bereiche. Zusammengespielt hatten bei der Realisierung für den Bauherrn, die Stadt Würzburg, vertreten durch den Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Standortmarketing (WWS)die Henne Schönau Architekten GmbH aus Frankfurt am Main, das Hußenröder Ingenieurbüro aus Würzburg für die Tragwerksplanung und die Hess Timber GmbH aus Kleinheubach/Lkr. Miltenberg für den Holzbau. Der Cube ist heute eines der drei Gebäude und Standorte des Zentrum für Digitale Innovationen. Der Cube kostete mitsamt Innenausstattung, wie veranschlagt, 2,9 Millionen Euro; die staatliche Förderquote lag bei rund 75 Prozent.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Der Cube am Abend

Der Cube hat eine Seitenlänge von 16 Metern, die Firsthöhe befindet sich in neun Meter Höhe. Er ist einer der wenigen Gebäude der Stadt Würzburg, das mit innovativen Baustoffen errichtet wurde. Die halbtranparente Außenhülle wird mittels LED-Technik ab den Abendstunden in wechselnden Farben beleuchtet.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2018: Holzbaupreis Bayern des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (Holzarchitektur des Cube)
  • 2019: Deutscher Holzbaupreis (Holzarchitektur des Cube)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]