Kriegerdenkmal (Theilheim)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-193-1A)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick auf das Kriegerdenkmal mit den Priestergräbern und der Kreuzigungsgruppe im Alten Friedhof in Theilheim

Das Kriegerdenkmal ist eine Gedenkstätte für die Gefallenen der beiden Weltkriege aus der Gemeinde Theilheim.

Standort

Das Kriegerdenkmal befindet sich in der parkähnlichen Anlage des Alten Friedhofs.

Geschichte

1948 wurde auf Initiative von Ortspfarrer Adam Hetterich in Zusammenarbeit mit der politischen Gemeinde der Friedhof umgestaltet und um die Kreuzigungsgruppe mit dem Kriegerdenkmal bereichert. 1963 wurde sie umgestaltet und erweitert durch die Anbringung von Muschelkalktafeln mit den Namen aller Verstorbenen und Vermissten des Zweiten Weltkrieges.

Beschreibung

Das Denkmal besteht aus sechs Namenstafeln, die in eine Steinwand eingesetzt sind. Darüber befindet sich eine Kreuzigungsgruppe von Julius Bausenwein aus dem Jahr 1947/48.

Inschriften

ZUM GEDENKEN UNSERER GEFALLENEN UND VERMISSTEN BEIDER WELTKRIEGE

Bildergalerie

Siehe auch

Quellen

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …