Bildstock Zum leidenden Heiland (Sonderhofen)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-188-14)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildstock „Zum leidenden Heiland“ nahe der Wegkapelle St. Matthias in Sonderhofen

Der Bildstock Zum leidenden Heiland ist der älteste Bildstock in der Gemeinde Sonderhofen.

Standort[Bearbeiten]

Der Bildstock befindet sich nahe des Gelchsheimer Weges neben der Wegkapelle St. Matthias im Süden der Gemeinde.

Geschichte[Bearbeiten]

Der erste Bildstock entstand 1621 durch Hanns Oberster und seiner Ehefrau Marta, die ein Marterbild Gott zu Lob und Ehren anfertigen ließen. Bereits 21 Jahre später wurde dieser mit einer neuen Inschrift versehen, wo nun Margaretha und Christoph Neif als Stifter genannt sind. Wahrscheinlich hatte der Bildstock im Dreißigjährigen Krieg Schaden genommen.

Beschreibung[Bearbeiten]

„Bildstock, rundbogiger Reliefaufsatz mit Kreuzigungsszene, auf Pfeiler mit Stiftungsinschrift über Sockel, Sandstein, bez. 1642.“

Ikonografie[Bearbeiten]

  • Aufsatz: Relief einer Kreuzigungsgruppe

Inschriften[Bearbeiten]

  • Aufsatz: 1621 HABEN HANNS OBERSTER UND / MARTA SEINE EHELIGE HAUSFRAU / DIESES MARTERBILD GOTT ZU LOB / UND EHREN MACHEN LASSEN!
  • Pfeiler: ANNO 1642 HAT CHRISTOPH NEIF SAMPT SEINER HAUSFRAU MARGARETHA DIESES BILD GOTT ZU EHREN WIDERUMB AUFRICHTEN LASSEN! AMEN

Bildergalerie[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …