Altschulzenhof (Reichenberg)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-176-5)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Altschulzenhof ist ein Baudenkmal in der Marktgemeinde Reichenberg.

Standort

Der Hof steht am Anfang der Reutersgasse Ecke Guttenberger Straße.

Geschichte

Der Gebäudekomplex war der Austragshof des ehemaligen Dorfschultheißen. Schultheiß bezeichnet einen in vielen westgermanischen Rechtsordnungen vorgesehenen Beamten, der „Schuld heischt“. Er hatte im Auftrag seines Dorfherren, in diesem Fall der Herren von Wolffskeel, die Gemeindemitglieder zur Leistung ihrer Schuldigkeit anzuhalten, also Abgaben einzuziehen oder für das Beachten anderer Verpflichtungen Sorge zu tragen.[1]

Baubeschreibung

„Bauernhof, Wohngebäude, zweigeschossiger Bruchsteinmauerwerksbau mit Krüppelwalmdach und Fachwerkgiebel, 1846. Scheune, Bruchsteinmauerwerksbau mit Satteldach, gleichzeitig. Stall, eingeschossiger Bruchsteinmauerwerksbau mit Satteldach, gleichzeitig. Hoftor, bez. 1846.“

Hoftor

Das Hoftor gestaltete der Schmied und ehemalige Uengershausener Bürgermeister Andreas Hofmann.

Siehe auch

Quellen

Einzelnachweis