Kriegerdenkmal 1866 (Oberaltertheim)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-165-6)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kriegerdenkmal Oberaltertheim
Kriegerdenkmal Oberaltertheim

Das Kriegerdenkmal 1866 erinnert an gefallene Soldaten im Deutschen Krieg.

Lage[Bearbeiten]

Das Denkmal steht am südlichen Waldrand der Waldabteilung Pfaffenschlag in der Gemarkung Oberaltertheim. Man gelangt am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Denkmal, indem man dem Feldweg unmittelbar am Waldrand folgt.

Geschichte[Bearbeiten]

An dieser Stelle fanden im Deutschen Krieg sechs bayerische und zwei preußische Soldaten ihre letzte Ruhestätte. Am ersten Jahrestag, dem 25. Juli 1867 wurde das Grabmal im Beisein von drei bayerischen und 20 preußischen Offizieren eingeweiht.

Nachdem schon länger eine dringend notwendige Sanierung empfohlen wurde, kam ein Sturm der anstehenden Restaurierung zuvor und zerstörte es. Freiwillige aus Oberaltertheim haben daraufhin einen originalgetreuen Nachbau geschaffen, welcher dann 2006 an den heutigen Standort versetzt werden konnte.

Beschreibung[Bearbeiten]

„Denkmal für die Gefallenen von 1866, Inschriftsockel mit Kreuz.“
Am Denkmal bieten zwei Bänke eine Sitzgelegenheit, das eigentliche Grab zieren Wildblumen und Gräser.

Inschrift[Bearbeiten]

  • Sockel: Hier ruhen in Gott / 8 Tapfere Krieger / 6 Bayern, 2 Preußen / gefallen am 25. Juli / 1866

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …