Bildhäuschen Gramschatzer Straße (Güntersleben)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-142-3)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildhäuschen in der Gramschatzer Straße 1 in Güntersleben

Das Bildhäuschen Gramschatzer Straße ist ein Baudenkmal in Güntersleben im nördlichen Landkreis Würzburg.

Lage[Bearbeiten]

Das Denkmal der Frömmigkeit befindet sich an der Ecke Gramschatzer Straße / Rimparer Straße.

Beschreibung[Bearbeiten]

„Bildhäuschen, rundbogiger Nischenaufsatz auf Postament mit Inschrift, Sandstein, bezeichnet 1749.“

Aufbau[Bearbeiten]

Sockel mit Inschrifttafel, darüber tonnengewölbte Altarnische und Bekrönungskreuz mit Kleeblattenden.

Ikonografie[Bearbeiten]

  • Gemälde: 2. Hälfte des 20. Jh. mit Bildnis des Hl. Maternus

Inschriften[Bearbeiten]

  • Sockelvorderseite: Anno 1749 / DEN 7. MAIJ / HAT DER EHRSAME / CASPAR WIESNER UND / MARGARETHA SEINE / EHELICHE HAUSFRAU / HABEN ZU EHREN DES / HEILIGEN MATERNI ANHER VER= / SPROCHEN

Bildergalerie[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen und Literatur[Bearbeiten]

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Güntersleben, Nr. D-6-79-142-3
  • Stefan Popp: Bildstöcke im nördlichen Landkreis Würzburg - Inventarisierung und mentalitätsgeschichtliche Studien zu religiösen Kleindenkmalen. Abschnitt XVII, Würzburg 2004, S. 307-308 (Online-Fassung)

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …