Christus am Stock Winterhäuser Straße

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-63-000-623)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christus-WinterhäuserStr 01.jpg

Christus am Stock Winterhäuser Straße ist eine vollplastische Figur in einem hohen Bildhäuschen an der Winterhäuser Straße in Heidingsfeld.

Standort[Bearbeiten]

Der Standort ist an der Ecke Winterhäuser Straße / Köchleinsweg in Heidingsfeld am Rand des Grundstücks. Rechts und links schließt eine Hecke an und nahestehend findet sich ein Grenzstein.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Figur mit dem Häuschen steht noch an ihrem älteste bekannten Standort vor dem ehemaligen Obertor.

Beschreibung[Bearbeiten]

Das gemauerte und verputzte Bildhäuschen mit ziegelgedecktem Spitzdach hat eine Gesamthöhe von 350 cm und wird von einem Caravaca-Kreuz aus Eisen bekrönt. Es wurde Anfang des 20. Jahrhunderts erneuert. Stufen führen zur Bildnische. Auf einem Vierkantsockel und kleinerem Figurensockel (beide aus Muschelkalk) erhebt sich darin die Vollplastik des Schmerzensmanns. Die ca. 100 cm hohe Sandstein-Plastik ist von besonderer künstlerischer Qualität und wird Johann Wolfgang van der Auwera zugeschrieben.

Jesus sitzt auf einem Block, nur mit Lendentuch bekleidet. Die Hände sind gefesselt und liegen auf dem linkem Oberschenkel. Das erhobene Haupt trägt die Dornenkrone, der Blick geht zum Himmel. Die Figur ist aus Muschelkalk und gut erhalten. Möglicherweise handelt es sich um eine Kopie.

Die Sockelvorderseite trägt folgende Inschrift: MARIA ELISABE / TH DORBATHIN / HAT DISE BILT / NVS ZUR EHR / GOTTES AV / RICHEN LASEN / A 1766

Das genannte Jahr 1766 spricht dafür, dass das Bildhäuschen etwas jünger ist als die Figur. Sollte das Jahr aber auf die Figur zutreffen, müsste sie von einem Auwera-Schüler stammen. Sie wurde 1960 restauriert.

Quellen[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …