Pfaffenmühle

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-63-000-432)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wandbrunnen an der Pfaffenmühle

Die Pfaffenmühle ist eine ehemalige Wassermühle in der Würzburger Altstadt.

Lage[Bearbeiten]

Die Pfaffenmühle befand sich in der Pleicherschulgasse 2. [1]

Geschichte[Bearbeiten]

An Stelle der Pfaffenmühle wurde vorher an gleicher Stelle die Gansenmühle betrieben. Unter diesem Namen kam sie 1662 an das Stift Haug. Der neue Name geht wohl auf diese Änderung des Eigentumsverhältnisses zurück.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Die ehemalige Pfaffenmühle ist dreiseitig freistehender dreigeschossiger Walmdachbau über Kalksteinsockel, Putzmauerwerk mit zurückhaltender Gliederung. Sie stammt aus dem 18./19. Jahrhundert und wurde stark erneuert. Ein Wandbrunnen befindet sich in einer Rundbogennische mit kelchförmigem Becken aus Kalkstein und wurde im gotisierenden Baustil Mitte des 19. Jahrhunderts errichtet. Ab 1803 befand sich die Mühle im Besitz der Familie Heelein, welche die Mühle bis 1897 betrieb.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …