Tabernakelbildstock Maria vom Guten Rath

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-63-000-412)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tabernakelbildstock Maria vom Guten Rath, Oberdürrbach

Der Tabernakelbildstock Maria vom Guten Rath befindet sich nördlich des Rotkreuzhofes am Ortseingang von Oberdürrbach.

Beschreibung[Bearbeiten]

Auf einem Sockel aus Muschelkalk steht eine rundbogiges Bildhäuschen aus rotem Sandstein, bekrönt von einem Kleeblattkreuz. Die Vorderseite ist offen und gibt den Blick frei auf eine Blechtafel mit einer farbigen Darstellung der Mutter Gottes. Ehemals trug der damals gemauerte und verputzte Sockel eine Inschriftsplatte auf Fasergips. Hier war zu lesen: „O MARIA / vom guten Rath / Behüt die ganze Welt / vor Hagel, Gift / und allen Schad / 1778-1931“.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Bildstock stand zunächst etwa 100 m weiter ortsauswärts an einem Acker. Hier wurde er bei einem Autounfall 1981 teilweise zerstört, einige Jahre von der Stadt Würzburg eingelagert und 1988 restauriert am heutigen Platz aufgestellt. Die Wiederaufstellung wurde vom Verschönerungsverein Würzburg und den Dürrbachtaler Natur- und Heimatfreunden unterstützt.

Denkmalliste[Bearbeiten]

In der Liste der Baudenkmäler in Würzburg ist der Bildstock unter der Nummer D-6-63-000-412 zu finden:
„Bildstock Maria vom Guten Rat, 1778, erneuert 1917.“

Quellen[Bearbeiten]

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege
  • Jörg Lusin: Würzburger Freiplastiken aus zehn Jahrhunderten (1980)
  • Dürrbacher Geschichte(n) Heft I, Herausgeber: Dürrbachtaler Natur und Heimatfreunde e.V., 2. Auflage 1997
  • Bernd Bartenschlager: Freistehende religiöse Male in Lengfeld, Versbach, Oberdürrbach und Unterdürrbach. (Zulasssungsarbeit 1980)

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …