Mainländerhaus

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-63-000-338)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeichnung (vor 1910)
Das Corpshaus heute

Das Mainländerhaus ist Domizil der Studentenverbindung Corps Moenania Würzburg.

Lage[Bearbeiten]

Das Haus befindet sich an der Löwenbrücke in der Mergentheimer Straße 14 nahe der Einmündung Nikolausstraße.

Geschichte[Bearbeiten]

Für die Mainländer kam für den Bau eines eigenen Hauses natürlich nur ein einziger Platz in Frage, das Ufer des Mains. 1896 wurde der Grundstein in der Mergentheimer Straße gelegt und schon ein Jahr später konnte es bezogen werden. Trotz seiner stattlichen Größe war es damals nicht vorgesehen irgendwelche Feste auf dem Corpshaus abzuhalten. Erst Jahrzehnte später wurde das Haus umgebaut und bekam dabei auch sanitäre Einrichtungen für die Damen.

Beim Bombenangriff auf Würzburg am 16. März 1945 wurde das Corpshaus zerstört. Kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurde das Verbindungshau wieder errichtet und gab den ersten Aktiven nach dem Krieg ein Zuhause im völlig zerstörten Würzburg. Seitdem wurde das Corpshaus in regelmäßigen Abständen modernisiert und bietet heute sechs Studenten geräumige Apartements und Gemeinschaftsräume für alle Corpsbrüdern.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

„Corpshaus, zweigeschossiger Walmdachbau mit Terrassse und Turm, Quadermauerwerk über Rustikageschoss, gotisierender Historismus, 1896, vereinfachender Wiederaufbau nach Kriegszerstörung 1946-48; zugehörige burgähnliche Mauereinfriedung mit Zinnen, Zwerggalerien und Spitzbogenportal mit Gittertor.“

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …