Kruzifix Frankfurter Straße

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-63-000-310)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kruzifix an der Frankfurter Straße, 2016

Das Kruzifix Frankfurter Straße befindet sich am Kreisverkehr Frankfurter Straße/Mainaustraße vor der Mauereinfassung der Kläranlage.

Beschreibung[Bearbeiten]

Ein 310 cm hohes Kruzifix aus dem Jahr 1777 auf geschwungenem Sockel. Das korbbogige Blechdach wurde mit der letzten Sanierung entfernt.

Die Inschrift im Sockel lautet: „WENDELINUS / WEYMARTH SCHNEIDER / MEISTER IN WIRZBURG / HAT DIESES BILD ZU EHREN / DES LEYDEN CHRISTI / SETZEN LASSEN / 1777“.

Bildergalerie[Bearbeiten]

Denkmalliste[Bearbeiten]

In der Liste der Baudenkmäler in Würzburg ist das Kruzifix unter der Nummer D-6-63-000-310 zu finden:
„Kruzifix, 1777; bei Einmündung in die Frankfurter Straße“ (nicht nachqualifiziert)

Quellen[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …