Clemer Andreotti

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Prof. Clemer Andreotti (* in São Paulo/Brasilien) ist klassischer Gitarrist und Professor an der Hochschule für Musik in Würzburg.

Leben und Wirken

Clemer Andreotti begann seine Studien in Porto Alegre bei den bedeutendsten Musikpersönlichkeiten Lateinamerikas. Als Stipendiat begann er 1984 seine Studien in Deutschland bei Prof. Dieter Kirsch in Würzburg, die er mit Auszeichnung abschloss und studierte anschließend in der Solistenklasse an der Musikakademie Basel. Clemer Andreotti gastierte als Solist und Mitglied des internationalen Ensemble „Brazilian Guitar Quartet“ regelmäßig in den USA, Brasilien, Deutschland, Spanien, Italien, Schweiz, Irland und Australien.

Professor in Würzburg

Seit 1988 unterrichtet Andreotti Gitarre, Kammermusik, Methodik und Unterrichtspraxis an der Hochschule für Musik in Würzburg, ist stellvertretender Fachgruppensprecher Gitarre und regelmäßig Dozent an verschiedenen Musikinstituten in Europa, den USA und Brasilien.

Repertoire

Als Solist und Kammermusiker spielte Clemer Andreotti Uraufführungen beispielsweise von Bertold Hummel, Klaus Ospald oder Klaus-Hinrich Stahmer.

Siehe auch

Weblinks