Christian Ferdinand von Lochner zu Hüttenbach

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christian Ferdinand Freiherr von Lochner zu Hüttenbach auf Theuern war kurbayerischer Kämmerer, fürstbischöflicher Geheimer Rat und Unternehmer.

Familiäre Zusammenhänge

Christian Ferdinand entstammt dem fränkischen Adelsgeschlecht der Lochner zu Hüttenbach. Sein Vatern Joseph Christian von Lochner zu Hüttenbach war fürstbischöflicher Hof- und Regierungsrat.

Leben und Wirken

Von Lochner stand in Diensten der bayerischen Herzöge und dem Hochstift Würzburg. 1780 übernahm der die Leitung des Hammerwerks, ein Betrieb zur Eisenverhüttung, in Theuern bei Kümmersbruck, das sein Vater für ihn erbaut hatte.

Siehe auch

Weblinks