Casteller Reiter

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Casteller Reiter

Der Casteller Reiter (auch Botenreiter) ist ein Standbild auf dem unteren Markt in Würzburg

Standort[Bearbeiten]

Der Reiter steht vor dem Hof Castell (auch vorderer Gressenhof), in dem sich die Würzburger Filiale der Castell-Bank befindet.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Castell-Bank schenkte die Figur anläßlich ihres 200jährigen Geschäftsjubiläums der Stadt Würzburg. Der Casteller Reiter wurde 1974 von Otto Sonnleitner geschaffen.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Skulptur zeigt einen Boten auf einem Pferd, der auf dem Kopf einen fränkischen Dreispitz (teilweise auch als „Frankenhut“ bezeichnet) trägt.

Siehe auch[Bearbeiten]