Carl Theodor von Brück

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Carl Theodor von Brück (* 20. Juni 1777 in Mannheim; † 20. März 1831 in Würzburg war königlich-bayerischer Oberpostamtsdirektor in Würzburg.

Militärische Laufbahn[Bearbeiten]

Von Brück trat 1792 als Unterlieutenant in kurpfalz-baierische Kriegsdienste. 1794 wurde er Oberlieutenant, 1801 Hauptmann und 1807 Major.

Berufliche Laufbahn im Postdienst[Bearbeiten]

Nach dem Ausscheiden aus dem Militärdienst war von Brück zunächst Oberpostmeister in Tirol, anschließend in Salzburg. 1814 wurde er nach dem Ende des Großherzogtum Würzburg als erster Oberpostamtsdirektor des königlich-bayerischen Oberpostamtes nach Würzburg versetzt und behielt dieses Amt bis zum Todl.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1826: Ernennung zum königlich-bayerischen Kämmerer.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]