Burkarda Kister

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sr. Burkarda Kister OSF (* 1923; † 1987) war Hausoberin im Kloster Maria Stern und ist Ehrenbürgerin von Margetshöchheim.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Schwester Burkarda war Ordensfrau der Kongregation der Franziskanerinnen von Maria Stern. In Margetshöchheim war sie Hausoberin und leitete den katholischen Kindergarten. Nebenbei wirkte sie als Organistin in der katholischen Pfarrkirche St. Johannes der Täufer.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Posthume Würdigung[Bearbeiten]

Nach der Ordensschwester wurde der Burkarda-Kister-Weg in Margetshöchheim benannt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]