Brunnen im Augustinerkloster

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brunnen im Augustinerkloster

Der Brunnen im Augustinerkloster schmückt die Rasenfläche im Kreuzgarten des Klosters.

Ein einfaches rundes Wasserbassin wurde in den Rasen eingelassen, darin sprudelt eine kleine Fontäne. Nebenstehend befindet sich eine steinerne Skulptur einer Blüte, darin entspringt ebenfalls ein Wasserstrahl.

Bis 1929 war ein Wandbrunnen in die Mauer des Klostergartens zum Dominikanerplatz (auf öffentlicher Seite) integriert. Dieser Brunnen stammte aus dem Jahr 1808 und wurde von Mathäus Eckert gestaltet. Er ist heute freistehend am Haugerkirchplatz zu finden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …