Brazil

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Brazil war eine Kellerdiskothek mit Bar in Würzburg.

Geschichte

Nach dem Umzug des Tiffany Club, der ersten dort ansässigen Diskothek, in den Piper's Pub in der Eichhornstraße, eröffnete in den 1980er Jahren an gleicher Stelle nach dem Moulin Rouge das Brazil.

Namensgeber

Durch seine konzeptionelle Ausrichtung auf Salsa- und Latinomusik erhielt es den Namen des südamerikanischen Staates.

Ambiente

Geöffnet war täglich zwischen 21.00 bis 3.00 Uhr. Das exotische Ambiente und die Rhythmen im Blue-Night-Gewölbekeller luden zu wildem und langem Feiern ein. Insbesondere Nachtschwärmer nahmen aufgrund der ausgedehnten Öffnungszeiten im Brazil gerne noch einen Absacker.

Getränke

  • große Cocktail-Auswahl
  • Wein, Bier, Sekt, Saft
  • Heißgetränke

Heutige Nutzung

Heute beherbergen die Kellerräume nach zahlreichen Gastronomiekonzepten unterschiedlicher Ausrichtung das Kurt & Komisch.

Siehe auch

Quellen

  • Nikola Treutlein/Katharina Hitz: Würzburg genießen und entdecken. Südwest-Verlag, ISBN 3-517-01821-X, S. 31.

Weblinks