Bonifaz Wagner

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

P. Bonifaz Wagner OSB (Taufname: Johann Christoph) (* 28. Mai 1720 in Gerlachsheim; † 21. April 1760 ebenda) war Benediktinerpater und zeitweise Ortsgeistlicher der katholischen Pfarrkirche St. Vitus (Veitshöchheim).

Geistliche Laufbahn

Wagner legte 1740 seine Ordensprofess ab und studierte bis 1743 Theologie an der Universität Würzburg. 1744 wurde er zum Priester geweiht und wirkte als Sakristan und Novizenmeister in seinem Heimatkloster.

Pfarrer in Veitshöchheim

1752 wurde Pater Bonifaz Ortspfarrer in Veitshöchheim, 1758 wechselte er in gleicher Funktion in seinen Geburtsort nach Gerlachsheim bis zu seinem Tod.

Siehe auch

Quellen

  • Liste der Reihenfolge der Pfarrer von Veitshöchheim vom Jahre 1580 an
  • Ludwig K. Walter, Die Graduierten der Theologischen Fakultät, Nr. 374