Bistro Belvedere

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistro Belvedere
Maßnahme Belvedere - Ausbau zum Inklusionscafé (17. Februar 2020)

Das Bistro Belvedere ist ein Inklusions- und Gastronomiebetrieb im Stadtteil Hubland.

Geschichte[Bearbeiten]

Das markante Gebäude wurde bereits während der Landesgartenschau 2018 als provisorisches Café betrieben. Nach einer umfangreichen Umbauphase wurde es von der Arbeiterwohlfahrt übernommen und eröffnete im Juli 2020.

Trägerschaft[Bearbeiten]

Die Arbeiterwohlfahrt betreibt dort einen Inklusionsbetrieb, der neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit und ohne Behinderung sozialversicherungspflichtige Festanstellungen bietet, zusätzliche Saisonkräfte werden folgen.

Inklusionsbetrieb[Bearbeiten]

Im Bistro Belvedere werden Menschen mit Behinderung an Theke, im Service, beim Zubereiten und Erhitzen der angelieferten Speisen wie auch im Spüldienst arbeiten.

Angebot[Bearbeiten]

Es wird Mittagstisch, kleinere Speisen, Kaffee und Kuchen und Eis angeboten werden. Im Innenbereich befinden sich 80, außen bis zu 100 Sitzplätze.

Öffnungszeiten[Bearbeiten]

Vorgesehen sind Öffnungszeiten ab 12.00 Uhr wochentags (außer Montag und Dienstag) und ab 14.00 Uhr an Wochenenden und Feiertagen. Die Schließungszeiten werden den Gegebenheiten noch angepasst werden.

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Belvedere


Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …