Bildstock Lange Läng (Unterpleichfeld)

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Der Bildstock Lange Läng ist ein Baudenkmal in Unterpleichfeld.

Standort

Der Bildstock befindet sich in der Langen Läng.

Beschreibung

„Bildstock mit Marienkrönung und Pietà, bez. 1845.“

Aufbau

Bodenplatte, Sockel mit Schrifttafel, Abdeckplatte, Postament, darüber Schaft im unteren Bereich von zwei Rundsäulen bestanden und mit Akanthuszierwerk endend, gerahmte Vierkantsäule mit Ornamenten besetzt, profilierte Platte. Zwischenstück von Voluten flankiert, darüber Aufsatz mit Pilastern kielbogenförmig abschließend und Türmchen, beiderseits des Aufsatzes, sowie Bekrönung krappengeziert.

Ikonografie

  • Aufsatzvorderseite: Relief der Marienkrönung und Hl. Dreifaltigkeit
  • Aufsatz seitlich rechts: Relief des Hl. Josef mit dem Jesuskind
  • Aufsatz seitlich links: Relief des Hl. Laurentius
  • Aufsatzrückseite: Relief einer Pietà (nur noch Umrisse vorhanden)

Inschriften

  • Sockelvorderseite (Inschrift erneuert): Zu Ehren der allerheil: Dreifaltigkeit u. der schmerzhaften Mutter Gottes haben dieses Bildniß nach dem Wunsch ihres verstorbenen Sohnes Gerard errichten lassen. Joh. Hemmelmann u. dessen Ehefrau Maria Margaretha im Jahre 1845
  • Schaftrückseite: Bekrönungsstück erneuert H. Hofmann Versbach 1933
  • Sockelrückseite: Ursprüngliche Inschrift, gleichlautend mit erneuerter Inschrift

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Unterpleichfeld, Nr. D-6-79-201-20
  • Stefan Popp: Bildstöcke im nördlichen Landkreis Würzburg - Inventarisierung und mentalitätsgeschichtliche Studien zu religiösen Kleindenkmalen. Abschnitt XVII, Würzburg 2004, S. 364 (Online-Fassung)