Bildstock Bachgasse (Rimpar)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildstock Austraße/Bachgasse, Ölbergszene
Gesamtansicht, zugewachsen

Der Bildstock Bachgasse ist ein Baudenkmal in Rimpar.

Standort

Ecke Austraße 60 / Bachgasse, am Rand des Grundstücks, von Büschen zugewachsen.

Beschreibung

„Bildstock, Aufsatz mit Kreuzbekrönung und Bronzerelief mit Ölberszene, auf Pfeiler mit ovalem Mittelstück über Sockel, Kunststein, um 1920.“

Aufbau

Bildstock aus Muschelkalk. Mächtiger Vierkantsockel, darauf nach oben abgekantetes Zwischenstück, das ein großes Medaillon zur Schauseite trägt. Der mit einem geschweiften Sims abschließende Aufsatz ist mit einem Kreuz bekrönt. Die Nische des Aufsatzes beinhaltet ein Relief der Ölbergszene.

Ikonografie

  • Ölbergszene

Inschrift

  • JHS (Jn Hoc Signo = In diesem Zeichen wirst zu siegen) am Medaillon der Säule.

Siehe auch

Quellen

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Rimpar, Nr. D-6-79-180-7
  • Inventar religiöser Kleindenkmale im nördlichen Landkreis Würzburg (Gemeinden mit Ortsteilen), Abschnitt XVII, Universitätsbibliothek Würzburg
  • Gregor Popp: Bildstöcke. Rimpar, Maidbronn und Gramschatz. Hrsg.: Freundeskreis Schloß Grumbach e. V.

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …