Bildstock B 19 (Reichenberg)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildstock B19, Löhleins Bild
Aufsatz

Der Bildstock B 19 (Löhleins Bild) ist ein Baudenkmal in Reichenberg.

Standort

Der Bildstock steht östlich von Reichenberg, an der Zufahrt zur Bundesstraße 19.

Geschichte

Vor dem Ausbau der B 19 stand der Bildstock an der alten Straße, rund 300 m nordöstlich des heutigen Standorts. Der Bildstock ist bereits in der Uraufnahme eingetragen [1]. Ursprünglich ist er ein Heidingsfelder Werk, wanderte erst mit dem Standortwechsel über die Grenze nach Reichenberg. 1935(oder 1932) wurde der Bildstock von Adam Steiner renoviert. In den 1980er Jahren war der Bildstock stark verwittert, die Darstellung im Aufsatz nur noch sehr schwach erkennbar. Hopf nennt eine Kreuzigung mit zwei Assistenzfiguren, die aber bereits zerstört war, auch die Inschrift im Mittelteil war nicht mehr lesbar. Er gibt als Jahreszahl auf der Rückseite 1678 an. 1988 wurde der Bildstock dann teilerneuert. Da aus der Inschrift auf die Kreuzigungsszene zu schließen war, wurde eine solche neu eingearbeitet.

Am Heidingsfelder Standort war der Bildstock unter der Denkmalnummer D-6-63-000-171 eingetragen.

Baubeschreibung

Bildstock, teilweise erneuerter Reliefaufsatz mit Kreuzigung, auf Säule über Postament, bez. 1658.

Aufbau

Quadratischer Bildstocksockel mit überstehender Abdeckplatte, konisch zulaufende Rundsäule mit Ringabschluss, Zwischenstück mit Inschrift, darüber Rundbogenaufsatz mit Bekrönungskreuz.

Ikonografie

  • Aufsatz: Relief der Kreuzigungsszene mit zwei Assistenzfiguren

Inschrift

  • Zwischenstück: 1658
  • Aufsatzrückseite: „Dieses Kreutz Hatt Hans Loh / hin Bürger Zu Heüdingfeldi und / sein Eheliche Haußfrau Maria gott / und seinen bittern leiden u.: sterben zu / Ehren u. Ewige gedächtnus auff / Richten Lassen Anno 1658“ Darunter: „Renoviert 1988 Herrhammer“.

Siehe auch

Quellen

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Reichenberg, Nr. D-6-79-176-7
  • Waltraud Kopf: Freistehende religiöse Male im Würzburger Raum Zulassungsarbeit 1975. (UB 55 Rp VIII 813) Objekt Nr. 4
  • Herbert Hopf: Studien zu den Bildstöcken in Franken insbesondere im Stadtbereich und Landkreis Würzburg, 1970, = Mainfränkisches Heft 54; Objekt Nr. 120

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …