Bildhäuschen Berliner Platz (Rimpar)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildhäuschen Berliner Platz

Das Bildhäuschen Berliner Platz ist ein Baudenkmal in Rimpar.

Standort[Bearbeiten]

Das Bildhäuschen befindet sich am Berliner Platz, ehemals Flurlage Schleifweg.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Bildhäuschen stand bereits vor der umliegenden Bebauung in dieser Lage. Es war eine Gemeinschaftsstiftung der Passionsspieler des Jahres 1927.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Bildhäuschen, Nischenaufsatz, darin Tonrelief mit Kreuzigungsszene, auf Sockel mit Inschrift, Sandstein, bez. 1927.

Das Relief entstand nach Entwurf des aus Mühlhausen stammenden Professors Frater Maurus Kraus.

Aufbau[Bearbeiten]

Vierkantsockel mit Schrifttafel, darüber gerahmter Nischenaufsatz mit profiliertem, rundbogigem, geschweiftem Abschluss

Ikonografie[Bearbeiten]

  • Nischenaufsatz: Relief der Kreuzigung mit drei Assistenzfiguren

Inschrift[Bearbeiten]

  • Sockelvorderseite: Gott segne / unsere Flur! / Gestiftet von den Pas / sionsspielern des Jahres / 1927
  • Sockel rechts: Entw. [Prof. Kraus M]ünchen Aus[f. H. Bausen]wein Rimpar (teilweise verwittert)

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege, Baudenkmäler in Rimpar, Nr. D-6-79-180-9
  • Inventar religiöser Kleindenkmale im nördlichen Landkreis Würzburg (Gemeinden mit Ortsteilen), Abschnitt XVII, Universitätsbibliothek Würzburg, S. 346
  • Gregor Popp: Bildstöcke. Rimpar, Maidbronn und Gramschatz. Hrsg.: Freundeskreis Schloß Grumbach e. V.

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …