Berthold von Gattenhofen

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bernhard von Gattenhofen ( † nach 1384) war Benediktinermönch und Propst der Benediktinerpropstei Marienberg.

Familiäre Zusammenhänge[Bearbeiten]

Berthold stammt aus dem fränkischen Rittergeschlecht der Küchenmeister von Nordenberg, mit Sitz auf Burg Gattenhofen nahe Rothenburg ob der Tauber. 1325 ist er in einer Urkunde als Sohn von Friedrich von Gattenhofen genannt.

Geistliche Laufbahn[Bearbeiten]

Bernhard war Propst auf dem Marienberg zwischen dem 15. Februar 1372 und dem 10. Dezember 1384.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Alfred Wendehorst, Die Benediktinerabtei und das Adelige Säkularkanonikerstift St. Burkard in Würzburg, im Auftrag des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Berlin, New York, de Gruyter, 2001, S. 205 und 425