Bären-Lichtspiele (Ochsenfurt)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bären-Lichtspiele waren ein Lichtspieltheater im Gasthof Bären in der Stadt Ochsenfurt.

Geschichte[Bearbeiten]

David Alfons Schütz führte im Saal des Gasthauses in der Hauptstraße 74 von 1952 bis 1955 Filme vor. Gespielt wurde an drei Wochentagen, ab 1953 an vier Wochentagen mit drei bis sieben Vorstellungen pro Woche.

Technische Ausstattung[Bearbeiten]

Der Kinosaal hatte 300 Sitzplätze. Der Filmprojektor war ein Bauer-Sandard 7, die Beschallungstechnik stammte von der Firma Telefunken.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]