August Ryß

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Medizinalrat Prof. Dr. August Ryß (* 1776 in Pörnbach/Obb.; † 5. Mai 1834 in Würzburg) war Veterinärmediziner und Professor für Tierarzneikunde an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken

Ryß studierte Medizin und spezialisierte sich auf Tiermedizin.

Professor in Würzburg

An der Universität Würzburg war er ordentlicher Professor für Tierarzneikunde.

Publikationen (Auszug)

  • August Ryß, Neues System einer naturgemäßeren, einfacheren und weniger kostspieligen Bodencultur des Weinlandes : zum Versuch mit einflußreichen Bem. für d. Cultur d. Ackerlandes, Stahel, Würzburg, 1834
  • August Ryß, Abhandlung über die Einführung der feinwolligen Schafzucht im Großherzogthume Würzburg, Stahel, Würzburg, 1812
  • August Ryß, Ueber Vieh-Assekuranz-Kredit-Anstalt, Strecker, Würzburg, 1831
  • Auguts Ryß, Handbuch der praktischen Arzneymittellehre für Thierärzte, Stahel, Würzburg, 1821

Ehrungen und Auszeichnungen

  • königlich-bayerischer Medizinalrat

Letzte Ruhestätte

Seine letzte Ruhe fand er im Ehrengrab der Universität Würzburg auf dem Hauptfriedhof.

Literatur

  • Max Buchner, Aus der Vergangenheit der Universität Würzburg, 1932, S. 562 f.

Weblinks