Armenierstein (Höchberg)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Armenierstein auf dem Neuen Friedhof der Marktgemeinde Höchberg erinnert an die Opfer des Völkermords an den Armeniern.

Beschreibung

Der reich ornamental verzierte Tuffstein befindet sich seitlich der Aussegnungshalle auf dem neuen Friedhof in Höchberg. Errichtet wurde er 1991 zur Erinnerung an die Opfer des Genozids an den Armeniern im Jahr 1915 im Osmanischen Reich.

Intention

Es handelt sich um den ersten Gedenkstein dieser Art bundesweit. Künstlerisch gestaltet wurde der Stein vom armenischen Künstler Sergej Danieliyan.

Gedenken

Einmal jährlich versammeln sich zahlreiche in Deutschland lebende Armenier zum Totengedenken.

Bildergalerie

Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …