Anton Uttinger

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anton Uttinger (* 20. Dezember 1921) war Regierungsamtsrat und CSU-Kommunalpolitiker in Ochsenfurt.

Leben und Wirken

Nach der Schulzeit in Ochsenfurt begann er 1936 bei der Stadtverwaltung seiner Heimatstadt zunächst als Gemeindedienstanwärter, nur unterbrochen durch Kriegsdienst im Zweiten Weltkrieg und Kriegsgefangenschaft. Nach dem Besuch der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Würzburg und der Diplomprüfung wechselte Anton Uttinger 1954 für ein knappes Jahr zum Bayerischen Städteverband nach München und war dann im Landkreis Ochsenfurt, dann im Landratsamt Würzburg tätig, zuletzt als Regierungsamtsrat. 1987 wurde er pensioniert.

Politische Laufbahn

Uttinger gehörte dem Stadtrat Ochsenfurt von 1966 bis 1990 an, zeitweise als Fraktionsvorsitzender. Von 1972 bis 1978 vertrat er als dritter Bürgermeister und von 1984 bis 1990 als zweiter Bürgermeister den Ersten Bürgermeister.

Ehrungen und Auszeichnungen

Siehe auch

Weblinks