Adrian Daude

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

P. Dr. Adrian Daude SJ (* 9. November 1704 in Fritzlar; † 12. Juni 1755 in Würzburg) war Jesuitenpater und Professor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Er studierte Philosophie in Würzburg und Mainz, lehrte in Mannheim, Heiligenstadt und Wetzlar. Zwischen 1737 und 1739 war er Professor in Bamberg. Danach immatrikulierte er sich in Theologie und promovierte am 12. November 1743.

Professor in Würzburg[Bearbeiten]

Ab 1742 las er polemische Theologie in Würzburg und erhielt nach dem Tod von Prof. Johann Seyfried dessen Professur für Welt- und Kirchengeschichte an der Universität Würzburg bis zu seinem Tode.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Ludwig K. Walter: Biogramme zum Lehrpersonal der Theologischen Fakultät Würzburg. Zweiter Band, Teil 1