Adrian Arthus Senger

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adrian Arthus Senger (* 27. Mai 1926 in Maidbronn; † 6. August 2016 in Schwarzenbach/Saale) war Landschaftsmaler, Designer und Grafiker.

Leben und Wirken

Nach seiner Ausbildung zum Kirchenmaler und Restaurator bei der Firma A. Menna in Würzburg studierte er an der Akademie der Bildenden Künste in München und war danach als Grafiker tätig. Von 1959 bis 1962 studierte er an der Brera in Mailand. Viele Jahre arbeitete er als Wertpapiergestalter und künstlerischer Berater bei bei Gieseke & Devrient in München, auch nach seiner Rückkehr nach Deutschland 1971. Seitdem lebte der Künstler mit seiner Familie als freischaffender Künstler im Elternhaus seiner Ehefrau in Schwarzenbach/Saale in Oberfranken.

Lehrtätigkeit

Nebenamtlich nahm er einen Lehrauftrag an der Fachhochschule Coburg für freies Gestalten wahr und erteilte Kunstunterricht an der Fachoberschule Hof.

Oeuvre

Seine bevorzugte Maltechnik war das Aquarell. Daneben fertigte er auch Ölgemälde und Linolschnitte, sowie Stoffmuster und Porzellandekore.

Ehrungen und Auszeichnungen

Siehe auch

Quellen

  • Adrian Arthus Senger auf Rimpar Aktuell, 27. Jahrgang, Ausgabe 8/2007, S. 8
  • Adrian Arthus Senger auf frankenland.franconia.uni-wuerzburg.de Onlinefassung

Weblinks