Adalbero Kunzelmann

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fr. Adalbero Kunzelmann OESA (Taufname: Wilhelm Kunzelmann) (* 18. März 1898 in Würzburg; † 5. August 1975) war Augustinereremit, Kirchenmusiker und Ordenshistoriker.

Geistliche Laufbahn

Kunzelmann wirkte im Kloster der Augustiner-Eremiten in Münnerstadt. Dort gründete er 1953 die Kirchenmusikschule und wurde deren erster Direktor. Im heutigen Hubertushof bildete er angehende Organisten aus.

Schriftstellerisches Werk

Adalbero Kunzelmann verfasste eine achtbändige Geschichte der Augustiner-Eremiten in Deutschland und gab die moraltheologischen Schriften des Heiligen Augustinus heraus, teilweise auch mit Pater Prof. Adolar Zumkeller. Zudem veröffentlichte er kirchenmusikalische Handbücher beispielsweise über den gregorianischen Choral.

Kompositorisches Werk

Kunzelmann komponierte vorzugsweise Orgelmusik und Messen.

Ehrenamtliches Engagement

Er war Diözesanpräses der Cäcilienvereine im Bistum Würzburg.

Siehe auch

Weblinks