AULEKO

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

AULEKO ist ein Aussprache-, Lese- und Konversationstraining für Würzburger mit nicht-deutscher Muttersprache, die ihr Deutsch verbessern möchten. Organisiert wird das Projekt vom Ausländer- und Integrationsbeirat der Stadt Würzburg. Start des zunächst auf 6 Monate angelegten Projektes war Ende September 2014. Aufgrund der großen Nachfrage wurde das Projekt 2015 fortgeführt.

Ziel des Kurses ist es, insbesondere die sprecherischen Fähigkeiten zu verbessern. So geht es im Konversationstraining beispielsweise darum, sich in einer zwanglosen Konversationsrunde anhand wechselnder aktueller Themen auszutauschen und auf diese Weise auch den Wortschatz zu erweitern. Das Aussprache- und Lesetraining zielt unter anderem darauf, die richtige Artikulation von Wörtern zu trainieren, Satz- und Textzusammenhänge zu verstehen und natürlich die Aussprache an sich als Grundlage für eine gelungene Kommunikation zu verbessern. Das Projekt stellt eine zusätzliche Fördermaßnahme dar und ersetzt nicht einen regulären Sprachkurs.

Termine[Bearbeiten]

Dienstags von 16.30 bis 17.30 Uhr. (15 ×)

Kosten[Bearbeiten]

Das Projekt richtet sich an Interessenten, die selbst nicht die Mittel haben, ein solches Training zu finanzieren. Daher wird lediglich ein symbolischer Beitrag von 1 Euro pro Stunde erhoben.

Voraussetzungen[Bearbeiten]

Es werden Sprachkenntnisse auf dem Niveau A2+/B1 vorausgesetzt. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Veranstaltungsort[Bearbeiten]

Jugend-, Familien- und Sozialreferat, Karmelitenstraße 43, Zimmer 409 (Sitzungssaal)

Kontakt[Bearbeiten]

Ausländer- und Integrationsbeirat der Stadt Würzburg
Rathaus
Zimmer 214
Telefon: 0931 - 37 32 29
E-Mail: auslaenderbeirat@stadt.wuerzburg.de

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]