87 Bar

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
87 Bar

Die 87 Bar war von 2014 bis 2018 ein Café und Bistro auf dem Bürgerbräu-Gelände im Stadtbezirk Zellerau.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Nachbarschaftscafé wurde am 21. März 2014 eröffnet und war zunächst in einem grauen Container am Hauptplatz beheimatet. Im November desselben Jahres zog das Café in den umgebauten Pferdestall um. Zur warmen Jahreszeit gab es einen Freisitz vor dem Café. Im Juli 2018 wurde die 87 Bar geschlossen.

Namensgeber[Bearbeiten]

Namensgeber war die Hausnummer der Bar in der Frankfurter Straße.

Angebot[Bearbeiten]

  • Kaffee-Spezialitäten, Cappuccino, Espresso etc.
  • Snacks, Kuchen, täglich wechselnde Mittagsgerichte (auch vegetarisch/vegan)
  • belegte Bagels und Stullen
  • regionale, nationale und internationale Weine, Bier, Cocktails
  • zwei Mal monatlich umfangreicher Brunch

Ehemalige Öffnungszeiten[Bearbeiten]

  • Montag bis Samstag: 8.00 bis 18.00 Uhr
  • Am 1. und 3. Sonntag im Monat Brunch: 10.00 bis 15.00 Uhr

Veranstaltungsraum[Bearbeiten]

Feiern von der Taufe über Geburtstagsfeier bis hin zur Hochzeit waren möglich. Neben privaten Exklusiv-Veranstaltungen fanden hier auch regelmäßig Parties statt.

Ehemalige Anschrift[Bearbeiten]

87 Bar
Frankfurter Straße 87, Gebäude 06 Pferdestall
97082 Würzburg

Nachfolger[Bearbeiten]

Seit September 2018 befindet sich in den Räumlichkeiten das Glück und Gut.

Trivia[Bearbeiten]

„Aufgeschobener“: Man kann einen Kaffee bestellen, der dann für eine andere Person - beispielsweise einen Obdachlosen - „aufgeschoben“ wird. So soll es auch für die Menschen möglich sein, einen Kaffee zu bekommen, die sich das eigentlich finanziell nicht leisten können. Siehe auch: Aufgeschoben.eu

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …