1. FC Kirchheim 1919 e.V.

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 1. FC Kirchheim 1919 e.V. ist der Fußballverein der Gemeinde Kirchheim.

Geschichte

In den ersten Märztagen des Jahres 1919 wurde der 1. Fußball-Clubs Kirchheim gegründet. Es wurden rote Trikots und schwarze Hosen als Vereinsfarben gewählt und bis heute beibehalten. Im Jahre 1922 trat der 1. FC Kirchheim dann dem Süddeutschen Fußballverband bei. 1930 wurde das Spielfeld von der „Karolinenruhe" auf den heutigen Standort verlegt. Mit dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs im September 1939 musste der Spielbetrieb eingestellt werden, aber bereits am 28. Oktober 1945 fand die Wieder-Gründungsversammlung statt. 1946 erfolgte die Gründung einer Handball-Abteilung mit je einer Damen- und einer Herren-Mannschaft, die jedoch nur bis zum Jahr 1948 existierten. Im Frühling 1951 gründete der Verein eine Turnabteilung. In der Versammlung am 29. Juli 1951 erfolgte aber nach vier Monaten die Trennung vom Hauptverein und die selbständige Neugründung als Turnverein Turnverein Kirchheim 1951 e.V.. Von April 1992 bis Mai 1993 erbaute der Verein in der Südostecke des Sportplatzgeländes das neue Vereinsheim, das am 12. Juni 1994 feierlich seiner Bestimmung übergeben wurde.

Abteilungen

  • Fußball (1. Mannschaft, 2. Mannschaft, Jugend)

Sportliche Erfolge

  • Landesliga (1974-1980)

Kontakt

1. FC Kirchheim 1919 e.V.
Lilacher Straße 2a
97268 Kirchheim

Siehe auch

Weblinks