Wolfgangsbrünnlein (Ochsenfurt)

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Auslauf des Wolfgangsbrünnleins
Blick in die Brunnenstube

Das Wolfgangsbrünnlein ist eine Quellfassung an der St.-Wolfgangs-Kapelle in Ochsenfurt

Standort

Der Auslauf des Brunnens befindet sich in einem steinernen Gewölbe wenige Meter von der St.-Wolfgangs-Kapelle, südwestlich nahe der Staatsstraße. Sie ist sowohl von der Straßenseite als auch von der Kapelle aus zugänglich.

Beschreibung

Es befanden sich hier ursprünglich drei Quellfassungen. Nach dem Neubau der B 13 blieb nur noch eine davon erhalten. Sie wurde beim Straßenbau neu gemauert und befindet sich in einem Gebüschstreifen ca. 50 Meter südlich der St.-Wolfgangs-Kapelle. Das Auslaufbecken ist Zwischen der Kapelle und der Straße zu finden. Es ist sowohl von der Kapelle aus als auch von der Straßenseite durch eine Pforte zugänglich.

Der Brunnen trug früher auch den Namen Storchenbrünnlein. Denn den Kindern wurde erzählt, dass ihre neuen Brüder oder Schwestern aus diesem Brunnen kämen.

Hinweis

Das Wasser dieser Quelle ist ausdrücklich nicht zum Trinken geeignet.

Siehe auch

Quellen

  • Kommunale Agenda 21 Ochsenfurt (Hrsg.): Brunnen und Quellen in Ochsenfurt. 2009. S. 38f. (UB 53/Rp 23,5438)

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …