Wilhelm von Wagenheim

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

P. Wilhelm von Wagenheim OSB ( † 24. Januar 1391) war Benediktinermönch und Abt des Benediktinerkloster St. Burkard von 1375 bis zu seinem Tod.

Familiäre Zusammenhänge

Wilhelm stammt aus edelfreiem fränkischen Geschlecht, benannt nach den Burgen Ober- und Nieder-Magenheim bei Brackenheim.

Abt im Burkarderkloster

Wilhelm war zuvor von 1360 bis 1370 Propst in Solnhofen und ab dem 22. Mai 1375 urkundlich als Abt in Würzburg genannt.

Siehe auch

Literatur

Alfred Wendehorst: Die Benediktinerabtei und das Adelige Säkularkanonikerstift St. Burkard in Würzburg, im Auftrag des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Berlin, New York, de Gruyter, 2001, S. 198