Waldemar und Mirdza Feldmann Stiftung

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Die Waldemar und Mirdza Feldmann Stiftung ist eine allgemeine, nicht-kommunale Stiftung bürgerlichen Rechts.

Namensgeber

Namensgeber ist das Ehepaar Waldemar und Mirdza Feldmann.

Geschichte

Die Stiftung wurde 2007 durch Mirdza Feldmann gegründet und wird durch den Stiftungsvorstand vertreten.

Stiftungszweck

Zweck der Stiftung ist die Förderung und Unterstützung kranker und behinderter KInder im Raum Unterfranken und in Lettland, sowie die ideelle und individuelle Unterstützung von selbst im Aufgabenbereich (z.B. Blinden-und Behindertenheime und Kinderheime) tätigen inländischer Körperschaften des öffentlichen Rechts oder gemeinnützig anerkannter Körperschaften des Privatrechts oder vergleichbaren Körperschaften in Lettland.

Kontakt

Waldemar und Mirdza Feldmann Stiftung
c/o Rechtsanwalt Jürgen Sauerwein
Gotengasse 7
97070 Würzburg

Siehe auch

Weblinks