Verlag Der christliche Osten

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Verlag Der christliche Osten veröffentlichte Publikationen auf dem Gebiet der Ostkirchen. Der Verlag wurde mittlerweile aufgelöst und existiert nicht mehr.

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde der Verlag im Jahr 1989.

Angebot[Bearbeiten]

Der Verlag bot Zeitschriften, Ikonen, Bücher, liturgische Geräte u. a. an. Er arbeitete mit der Catholica Unio zusammen und betrieb eine Kunst- und Buchhandlung in der Häfnergasse 2.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Er informierte in der Zeitschrift „Der Christliche Osten“, die in den 40 Jahren des 20. Jahrhunderts gegründet wurde, über neu erschienene Bücher und Schriften des christlichen Ostens, sowie Musikalien der orientalischen Kirchen. Die zweimonatliche Schrift berichtete außerdem aus dem Geschehen der Ostkirchen und den ökumenischen Bemühungen. Aus finaziellen Gründen wurde die Herausgabe mit der Ausgabe 6/2014 eingestellt.

Seit 2007 erschien die in Amerika von CNEWA herausgegebene Zeitschrift „one“, in deutscher Sprache. Sie informierte sechsmal jährlich über die Probleme, Situationen und Geschichte der östlichen Länder und ihre Kirchen.

Ehemaliger Kontakt[Bearbeiten]

Verlag Der christliche Osten
Grabenberg 2a
97070 Würzburg
Telefon: 0931 - 51261

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]