Ulli Arnold

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Prof. Dr. Dr. h.c.Ulli Arnold (* 17. Oktober 1944 in Munderkingen/Alb-Donau-Kreis) ist Betriebswirtschaftler und war Professor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken

Arnold studierte von 1967 bis 1970 Betriebswirtschaftslehre und Handelslehramt an der Universität Erlangen-Nürnberg. Er schloss sein Studium als Diplom-Kaufmann und mit der Abschlussprüfung im Fach Wirtschaftspädagogik ab. Von 1971 bis 1976 war er wissenschaftlicher Assistent der Universität Göttingen. 1974 promovierte er dort und 1981 folgte ebenfalls in Göttingen die Habilitation für Betriebswirtschaftslehre. Nach dreijähriger Lehrtätigkeit als Privatdozent folgte er 1984 einem Ruf als Professor für Betriebswirtschaftslehre, Absatz und Beschaffung/Marketing an die Gesamthochschule Kassel.

Professor in Würzburg

In Würzburg hatte er von 1988 bis 1992 den Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Absatz- und Konsumwirtschaft an der Universität Würzburg inne. Daran anschließend war er bis zu seiner Emeritierung 2012 Professor für Betriebswirtschaftslehre, Investitionsgütermarketing und Beschaffungsmanagement an der Universität Stuttgart.

Forschungsgebiete

Sein wissenschaftliches Interesse gilt dem Beschaffungsmanagement, der Distributionspolitik, dem Internationalen Investitionsgütermarketing und dem Internationalen Marketing, sowie dem Management und Marketing von Non-Profit-Organisationen.

Ehrungen und Auszeichnungen

Siehe auch

Weblinks