Sir Quickly

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Sir Quickly

Sir Quickly ist ein Stehimbiss der Köche Christiane Haak und Matthias Straub in der Herzogenstraße im Stadtbezirk Altstadt. Der kleine Gastronomiebetrieb in den ehemaligen Räumlichkeiten der Suppenküche ist darauf spezialisiert, Menschen mit wenig Zeit möglichst schnell mit Slow Food zu versorgen. Die kleine Mittagskantine bietet dabei mit Ausnahme Freitags (Fisch-Tag) ausschließlich vegetarische Gerichte.

Name

Der Name ist eine Anspielung auf Sir Quickly (gespielt von Ottfried Fischer) in der Fernsehserie „Irgendwie und Sowieso“, die im Bayerischen Rundfunk ausgestrahlt wurde. Der Name verkörpert daneben gewissermaßen das Konzept des Imbiss: Die Speisen sollen fein sein, aber dennoch schnell serviert werden können.

Angebot

Im Sir Quickly gibt es täglich drei verschiedene Gerichte, die entweder einzeln, oder als Menü bestellt werden können: Eine Vorspeise (meist Suppe oder Salat), eine Hauptspeise (in der Regel für unter 10 Euro) und ein Dessert. Die meist sehr ausgefallenen Speisen werden dabei täglich frisch zubereitet. Zum Einsatz kommen regionale, qualitativ hochwertige Produkte - auf Industrieware und Convenience wird dagegen verzichtet. Die wöchentlich wechselnde Speisekarte ist mit Preisliste auf der Homepage einsehbar.

Auf der Getränkekarte gibt es neben Bionade und Almdudler auch Kaffee, angefertigt mit neapolitanischen Kaffeebohnen.

Öffnungszeiten

  • täglich von 11 bis 16 Uhr
  • Samstag und Sonntag geschlossen

ÖPNV

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Spiegelstraße
Straßenbahn.png Nächste Straßenbahnhaltestelle: Dom


Anschrift

Sir Quickly – Essen mit Sinn
Herzogenstraße 5
97070 Würzburg
Telefon: 0931/4679401

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …