Silvesterlauf

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Silvesterlauf Estenfeld

Der Silvesterlauf unter dem Motto „Laufend Gutes Tun“ ist eine jährliche stattfindende Benefizsportveranstaltung für Hobbyläufer und Walker in Estenfeld. 2014 lag die Teilnehmerzahl bei etwa 200.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Lauf wurde von Helga und Lothar Wolz 1991 ins Leben gerufen. Dabei verbanden sie den „guten Zweck“ mit einem sportlichen Charakter. 2014 übergaben sie die Organisation des Laufs an den Sudoku-Club.

Laufstrecken[Bearbeiten]

Start und Ziel der Läufe ist an der Kürnachbrücke am Kreisel in der Nähe zur Weiße Mühle. Die Laufstrecke ist ca. 9,5 km und die Walkingstrecke 5,4 km.

Anmeldung[Bearbeiten]

  • Eine Voranmeldung zum Silvesterlauf in Estenfeld ist nicht erforderlich.
  • Einfach rechtzeitig vor Ort sein, sich in die Anmeldeliste eintragen und um 12.00 Uhr erfolgt der Start.

Benefizcharakter[Bearbeiten]

Statt einer Startgebühr wird von allen Teilnehmern eine Spende von mindestens 5 Euro erbeten. Mit dem Erlös der Veranstaltung wird die Stiftung „Menschen für Menschen“ (Karlheinz Böhm) unterstützt, die in Äthiopien insbesondere den Zugang der Bevölkerung zu Trinkwasser verbessert. Der Wettkampfcharakter steht nicht im Mittelpunkt, so wird auch auf Zeitmessung, Wertung und Urkunden verzichtet.

Veranstalter[Bearbeiten]

„Sudoku-Club“ Estenfeld und Laufgemeinschaft Würzburg e.V.

Weblinks[Bearbeiten]