Rotscheibengasse

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rotscheibengasse  

Stadtbezirk: Altstadt
Postleitzahl: 97070

Straßenverlauf[Bearbeiten]

Die Rotscheibengasse ist eine in östlicher Richtung von der Bibrastraße abzweigende Sackgasse, die über einen Fußgängerweg und einer Treppe mit der Kettengasse verbunden ist.

Namensgeber[Bearbeiten]

Seinen Namen erhielt die Rotscheibengasse durch das Anwesen Nr. 1, dem „Hof zur roten Scheibe“. Das Anwesen war bis 1803 ein Domvikariehof und ging dann in Privatbesitz über. Am Hause befand sich über viele Jahre eine gemalte rote Scheibe. [1]

Bildergalerie[Bearbeiten]

Unternehmen[Bearbeiten]

  • Winkler - Möbelrestauration (Rotscheibengasse 5)

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestellen: Mainfranken Theater, Residenzplatz
Straßenbahn.png Nächste Straßenbahnhaltestelle: Dom


Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Thomas Memminger: Würzburgs Straßen und Bauten. 3. Auflage, Gebrüder Memminger Verlagsbuchhandlung, Würzburg 1923, S. 294

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …