Robert Grebner

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Robert Grebner (* 1966 in Gerolzhofen) ist Informatiker und seit 2012 Präsident der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt.

Tätigkeit und akademische Ausbildung[Bearbeiten]

  • 1986 - 1993: Studium Informatik an der Universität Erlangen-Nürnberg
  • 1989 - 1993: Geschäftsführer Softwarehaus Grebner & Nerlich GbR
  • 1993 - 1998: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik II der Universität Erlangen-Nürnberg
  • 1998: Promotion an der Universität Erlangen-Nürnberg
  • 1999 - 2002: Leiter Organisation und Informationsmanagement bei Freudenberg Spezialdichtungsprodukte GmbH Co.KG
  • seit 2002: Professor an der FHWS mit den Lehrgebieten „Informationsmanagement, Datenbanken und Programmieren“
  • 2006 - 2008: Dekan Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik
  • 2008 - 2012: Wissenschaftlicher Leiter IT Service Center der FHWS

Präsident der Fachhochschule[Bearbeiten]

Der Hochschulrat hatte ihn am 31. Mai 2011 für die Amtszeit vom 15. März 2012 bis zum 14. März 2018 gewählt. Grebner trat die Nachfolge von Professor Dr. Heribert Weber an, der die maximal zulässige Amtszeit nach zwei Amtsperioden von zwölf Jahren erreicht hatte.

In seiner Sitzung am 26. Juni 2017 hat der der Hochschulrat der FHWS Professor Dr. Robert Grebner für eine zweite Wahlperiode (beginnend am 15. März 2018) als Präsident wiedergewählt. Die Amtszeit beträgt nach Maßgabe der Grundordnung sechs Jahre.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]